Kontakt

Heilpraktikerin
Steffi Klöpper
Bergstraße 1
74392 Freudental

Praxis-Termine und Hausbesuche nach Vereinbarung.

07143 278370
 
Kontaktformular

Ein Wickel beschreibt das Anlegen von Tüchern um den Ganzen oder Teile des Körpers z.B. Wadenwickel. Die Tücher sind mit temperierten Flüssigkeiten u.a. Wasser oder Kräutertee befeuchtet oder werden als Wickelzusatz, wie z.B. Quark, Leinsamen oder Kartoffeln in Form eines Päckchens eingepackt, angewendet.

Zu den Wickelanwendungen zählen Wickel, Auflagen, Kompressen sowie Kataplasmen. Heute sind diese Anwendungen ein wichtiger Bestandteil der komplementären Pflege.

Wirkung

Durch den Wickel wird im Körper ein eigener Regulationsmechanismus angeregt und damit Heilungsprozesse unterstützt und Schmerzen gelindert.

Typische Symptome und Beschwerdebilder z.B.

  • Bauchschmerzen durch Blähungen oder Verkrampfungen, Gallenkoliken, Blasenentzündung, Obstipation, nervöse Unruhe und Schlafstörungen, allgemeine Schmerzlinderung
  • Zwiebelsäckchen (starke Ohrenschmerzen)
  • Kartoffelwickel (Erkältung, Husten, Halsschmerzen)
  • Quarkwickel (Schwellungen, Prellungen, stumpfe Verletzungen, Gelenksentzündung, Sonnenbrand, Insektenstiche)
  • Pulswickel (Fieber, Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen)
  • Lavendelölkompresse (Schlaflosigkeit, Unruhe, Nervosität, Ängsten, Husten)
  • Blasenauflage (Blasenentzündung)